Rückblicke



Paradiese - Land, wo Milch und Honig fließt...

Tagesseminar für Liebhaber von Kunst und Kirchen

31. Oktober 2020

Created with Sketch.

Menschen haben sich immer nach einer besseren Welt gesehnt. In dem großartigen Bild des Paradieses sammeln sich Vorstellungen von einem anderen, besseren Ort oder Seins-Zustand. So wie die drei großen abrahamitischen Religionen diesen Entwurf des Gott-nahen Zustands kennen, zielen auch Buddhismus und Hinduismus auf eine Zukunft hin, in der das Leiden überwunden ist.

Die Entwürfe eines 'Paradieses auf Erden' sollten auch im Hier und Jetzt die Phantasie der Menschen anregen. Vom hedonistisch geprägten Schlaraffenland über alternative Glaubens- und Gesellschaftsentwürfe sogenannter 'häretischer' Gruppen bis zur Utopia von Thomas Morus werden diese Visionen angetrieben von einer großen Sehnsucht nach Harmonie, Fülle und Frieden für alle.

In unseren Kirchen finden sich unterschiedliche Bilder von diesen Orten, in denen womöglich Milch und Honig fließen oder Frieden und Gerechtigkeit denkbar sind. Das Seminar führt anhand von Bildern aus unterschiedlichen Jahrhunderten in verschiedene Paradiesvorstellungen und Zukunftsentwürfe ein.
Ort:  Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe 35, 44135 Dortmund 

VERSCHOLLENE GESCHLECHTER 

Untergegangene Familien-Dynastien, ihre Besitzungen und Traditionen
Kulturhistorisches Seminar
9. - 10. Oktober 2020

Created with Sketch.